Therapieren & Forschen

Es gibt bisher kaum Studien darüber, was bewirkt werden kann wenn man die komplette Vielfalt der Medizin für die Behandlung von Krankheiten strategisch einsetzt. Das wollen wir ändern! Unser Forschungsformat T&F bietet hierfür eine raffinierte Kombination aus multi-therapeutischer Therapie und Forschung. Als Patient können Sie hier Ihr Schicksal in die Hand nehmen. Als alternativmedizinischer Therapeut/Arzneimittelhersteller ebenfalls.

Warum wir forschen ...

  • Die Mehrzahl wissenschaftlicher Studien bezieht sich auf Wirknachweise für Pharmazeutika.
  • Vergleichsweise wenig Studien gibt es zur Wirkung von alternativmedizinischen Verfahren.
  • Es gibt kaum eine Studie darüber, was bewirkt werden kann, wenn man aus dem vollen der Therapievielfalt schöpft.
  • Es gibt keine Studie darüber, was möglich ist, wenn man dabei nach therapieübergreifendem Plan vorgeht!

Das wollen wir ändern, denn gerade aus der Kombination von Verfahren und Wirkungen erwarten wir uns eine beachtliche Potenzierung der Therapieeffekte!

Gesundheitsguiding, Orientierung, nächster Therapieschritt

T&F als Stoßtruppforschung

T&F ist nicht zwangsläufig dazu gedacht alle wissenschaftlichen Standards zu erfüllen. Dieses Format dient vielmehr dazu, wie ein Stoßtrupp in neues Terrain vorzudringen, um die Lage zu sichten und herauszufinden, auf welche Art des therapieübergreifenden Herangehens große medizinische Fortschritte zu erwarten sind. Dadurch wird schon mal der Boden für großangelegte wissenschaftliche Forschung bereitet, die idealerweise durch erste vielversprechende Ergebnisse auf diesen neuen Pfad des Therapierens aufmerksam gemacht wird.


Wie wir forschen ...

T&F - Therapieren & Forschen

Wir konzentrieren uns auf ein bestimmtes Beschwerdebild (in nachfolgendem Beispiel Krebs) und bilden anschließend ein schlagkräftiges Therapeutenteam aus Spezialisten der wichtigsten Vertreter aus Allgemeinmedizin, Naturheilkunde und Komplementärmedizin. Die Vorgehensweise ist folgende:

  1. Ein Gesundheitsguide arbeitet sich tief in das Themengebiet ein. Er verschafft sich Überblick zum Beschwerdebild, sichtet das Potenzial verschiedener Therapieverfahren und spricht mit Therapeuten: "Was ist dein Plan zur Therapie von Krebs? Wieviel Erfahrung und Erfolge kannst du bzw. dein Therapieverfahren hier vorweisen?"
  2. Anschließend bildet er ein multi-therapeutisches Team mit den am besten geeigneten Vertretern aus der Vielfalt der Medizin. Entscheidend dabei ist: Der Therapiemix ermöglicht es alle 9 Therapieebenen diagnostisch und therapeutisch anzusprechen.
  3. Nach Auswahl der Patienten beginnt die Therapie. Der Gesundheitsguide koordiniert dabei in enger Absprache mit dem Patienten sowie dem Therapeutenteam den Einsatz der Therapien.
  4. Die Therapie wird begleitet durch eine umfassende Verlaufsdokumentation, wobei neben körperlichen Symptomen auch die Entwicklung des Gemütszustandes und Faktoren wie Stress-/Erschöpfung, Life-Troubleshooting-Kompetenz und Persönlichkeitsstärke erfasst werden.
  5. Die Ergebnisse werden während des Projektverlaufs in therapieübergreifende Erkenntnisse gegossen. Es entsteht ein therapieübergreifender Plan zur Behandlung von Krebs.

Aktuelle T&F-Projekte

Die Idee und Vorgehensweise für Therapieren & Forschen (T&F) wurde 2019 neu entwickelt. Die Behandlung der ersten Patienten im Rahmen des Pilotprojekts FIBROMYALGIE - Therapieren & Forschen startete im September 2019.

Gesundheit umfassend angehen

FIBROMYALGIE Therapieren & Forschen - Unser Pilotprojekt

Nach einer Vorlaufphase von 5 Monaten starteten wir im September 2019 mit der Behandlung der ersten Patienten im Rahmen unseres Pilotprojekts FIBROMYALGIE - Therapieren & Forschen.


Ein neues T&F-Projekt starten

T&F-Projekte dienen der therapieübergreifenden Erforschung bestimmter Beschwerdebilder. Idealerweise werden dabei medizinische Blockbuster und gerne auch Krankheiten, die als unheilbar gelten ins Visier genommen. Hier kann eine Medizin mit Perspektive am besten zeigen, was sie kann. Geeignet wären zum Beispiel Krebs, Morbus Crohn oder CFS.

Gesundheitsguiding, Orientierung, nächster Therapieschritt

Finanzierung eines T&F-Projektes

Im Prinzip können T&F-Projekte durch jeden, der sie finanziert ins Leben gerufen werden:

  • Sie sind verantwortlicher Akteur für ein funktionierendes Gesundheitswesen, die heraufziehenden Probleme sind Ihnen bekannt und Sie sind offen für innovative Lösungswege
  • Sie sind ein Gönner und Förderer für eine Medizin mit Perspektive
  • Sie sind Patient mit einer chronischen Krankheit und wünschen sich neue Behandlungsperspektiven